24.11.2017
Startseite > Freizeit

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


23.08.2012
Freecamper weiter auf Erfolgskurs: Ein Viertel ausländische Gäste
Freecamper weiter auf Erfolgskurs: Ein Viertel ausländische GästeFoto: Markus Frielinghaus (links) nimmt die Versicherungsurkunde von Stephan Neubacher entgegen , rechts Eric Neubacher
Freecamper weiter auf Erfolgskurs: Ein Viertel ausländische GästeFoto: Markus Frielinghaus (links) nimmt die Versicherungsurkunde von Stephan Neubacher entgegen , rechts Eric Neubacher
Bitte auf die Vorschaubilder klicken!

Freecamper weiter auf Erfolgskurs: Ein Viertel ausländische Gäste

Mildenberg (tour´s/PI) :
Der freecamper zieht mehr und mehr Gäste aus dem Ausland an. Neben Österreicher und Schweizer Gästen kommen zunehmend Dänen und Niederländer an die Havel, um den Urlaub dort mit eigenem Wohnmobil oder Wohnwagen auf dem Wasser fortzusetzen. Ein Viertel aller Wohnmobil-Gäste sind Ausländer, insgesamt liegt der Anteil ausländischer Gäste auf dem freecamper bei 14 Prozent und damit deutlich höher als in den Bundesländern Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Markus Frielinghaus, Geschäftsführer der Firma Bootcamping GmbH, die den freecamper betreibt, hebt hervor, „damit zeigt sich, dass wir ein interessantes und exklusives Angebot haben, das gerade ausländische camping- und wassersportbegeisterte Gäste anlockt. Die wollen dann auch länger in der Region verweilen. Gemeinsam kann es uns so zukünftig gelingen, Europas größtes zusammenhängendes Wasserrevier noch erfolgreicher zu vermarkten.“

Sowohl ausländische als auch inländische Gäste können jetzt noch entspannter Bootsurlaub im eigenen Wohnmobil machen. Denn auf dem freecamper ist das Wohnmobil ab sofort mit versichert. Frielinghaus erklärt dazu:„Viele Wohnmobilfahrer haben uns gefragt, wie ihr Wohnmobil auf dem freecamper versichert ist. Nach Recherchen bei Wohnmobil-Versicherern haben wir festgestellt, dass viele Kasko-Policen zwar das sogenannte Fährrisiko einschließen, aber eine Fahrt mit dem freecamper nicht mit versichern. So haben wir mit unserem Versicherungspartner nach einer Lösung gesucht und gefunden. Künftig sind alle Wohnmobile bis zu einem Wert von 80.000 EUR auf dem freecamper versichert!“

Versicherungspartner der freecamper ist die Firma Neubacher Boots-Yacht- Schiffsversicherungsmakler GmbH, ein Familienbetrieb aus Schwerin, der sich mit maßgeschneiderten Versicherungen im maritimen Bereich einen Namen gemacht hat. Geschäftsführer Jörg Neubacher: „Nachdem wir die Versicherungslücke bei unserem Partner erkannt hatten, haben wir fieberhaft an einer Lösung gearbeitet. Schließlich wollen wir unseren Kunden nicht nur preiswerten und leistungsstarken, sondern auch innovativen Versicherungsschutz bieten.“ Seit 1992 betreut die Firma mehrere tausend Boote von der privaten Segeljolle bis zum gewerblich genutzten Küstenmotorschiff. Inzwischen arbeiten auch die Söhne Stephan (23) und Eric (19) im Unternehmen mit. Der freecamper ist ein innovatives Wasserfahrzeug, das Wohnmobil oder Wohnwagen huckepack aufnimmt, um auch Wasserwege befahren zu können. Zu mieten ist der freecamper an der Havel 60 km nördlich von Berlin. Fahren kann ihn jeder, auch ohne Bootsführerschein. Der freecamper ist 2011 unter anderem mit dem Brandenburgischen Tourismuspreis ausgezeichnet und zum Deutschen Tourismuspreis nominiert worden.

 

 


© Nebelhorn Verlag 2012