20.09.2017
Startseite > Freizeit

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


18.10.2012
Goldener Oktober Herbstliche Farbenpracht lockt ... an die Ostseeküste

Goldener Oktober Herbstliche Farbenpracht lockt ... an die Ostseeküste

Rügen - Nationalpark Jasmund (tour´s / Str.Hl.) :
Im Nationalpark Jasmund steht auf über 2 000 Hektar der größte zusammenhängende Buchenwald an der Ostseeküste, der aufgrund der Steilheit und Unzugänglichkeit an den Kliffhängen zum Meer forstlich nie genutzt wurde.

Am beeindruckendsten ist dieses Naturerlebnis an sonnigen Herbsttagen im Oktober, wenn der rotgolden strahlende Buchenwald einen unvergleichlichen Kontrast bildet zu den steil abfallenden Felswänden aus weiß schimmernder Kreide, hinter denen sich das Meer in unterschiedlichen Farbabstufungen von milchig weiß und hell türkisfarben in der Uferzone bis tiefblau zum Horizont erstreckt.

Erlebbar ist dies auf einer acht Kilometer langen Wanderung, deren Ausgangspunkt Sassnitz ist, zuerst am Strand entlang, dann auf dem Hochuferweg, der dem hügeligen Gelände folgend und über viele hölzerne Treppen zwischen Anhöhen und Tälern mit sprudelnden Bächen durch den dichten Rotbuchenbestand bis zum Königsstuhl führt und unterwegs herrliche Panoramaaussichten ermöglicht.

Im Juni des vergangenen Jahres hat die UNESCO den begehrten Titel des Weltnaturerbes auch dem Buchenwald von Jasmund zuerkannt. Fast 500 Hektar Buchenwald der Stubnitz und damit ein Viertel der Waldfläche im Nationalpark sind so neben vier weiteren alten Buchenbeständen in Deutschland als wertvollste Relikte großer, naturbelassener Buchwälder ausgewiesen.





 

 


© Nebelhorn Verlag 2012