20.09.2017
Startseite > Freizeit

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


19.10.2012
Die Schönheit der Natur in bewegenden Bildern

Goldener Oktober Herbstliche Farbenpracht lockt ... auch in die Parks von Treptow-Köpenick

Berlin.Treptow-Köpenick (tour´s / Str.Hl.) :
Mitte Oktober erreicht die Farbenpracht der Laubwälder ihren Höhepunkt und es gilt, diese schönen Tage nochmals in der Natur zu genießen. Die Parks in Treptow und Köpenick mit ihren alten, prächtigen Beständen an Laubbäumen bieten hier viele Möglichkeiten. Lockt der Schlosspark in Insellage der Köpenicker Altstadt zum Farbenspiel der Natur noch dazu mit prächtiger Architektur, ermöglichen die weitläufigen Landschaften des Treptower Parks und der Wuhlheide ausgedehnte Rad- und Fußwanderungen, sportliche Betätigung und herbstliches Drachensteigenlassen.

Doch was den Naturliebhaber so erfreut, ist für den Laubbaum eine Überlebensnotwenigkeit, mit der er sich auf die bevorstehende frostige Winterzeit vorbereitet: Er müsste vertrocknen, würde er vorher seine Blätter nicht abwerfen, über die das von den Wurzeln aufgenommene Wasser verdunstet. Zuvor wurde er durch die Fotosynthese des Blattwerks, wo aus Nährstoffen, Wasser, Licht und Kohlendioxid Zucker entsteht, monatelang mit Lebensenergie versorgt. Wenn die Winterzeit naht, saugt der Baum noch alle restliche Energien aus seinen Blättern und holt sie ins Holz. An den Blatträndern beginnend, verschwindet so langsam das Grün, zurück bleiben die übrigen Farbstoffe – und die Blätter verfärben sich in alle Schattierungen bis zum flammenden Rot.





 

 


© Nebelhorn Verlag 2012