20.09.2017
Startseite > Freizeit

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


30.10.2012
Goldener Oktober verwöhnte Rieslingtrauben

Goldener Oktober verwöhnte Rieslingtrauben

Rheinland-Pfalz - Cochem tour´s /Str.Hl.) :
Die Traubenlese im Mosel-Weinanbaugebiet verspricht auch für 2012 wieder qualitativ hochwertige Weine. Nach anfänglich wechselhaftem Wetter kam doch noch ein „Goldener Oktober“, gerade richtig für die spät reifenden Rieslingtrauben an den Steilhängen von Mosel, Saar und Ruwer. Zu erwarten seien sehr aromatische, frische Weine mit moderatem Alkoholgehalt, erklärte Rolf Haxel, Vorsitzender von Moselwein e. V. und Weinbaupräsident Mosel auf der diesjährigen Herbstpressekonferenz auf der Reichsburg Cochem. „Diese warmen, sonnigen Tage vor dem Ende der Lese waren genau das, was die Moselweine brauchen“, so Rolf Haxel, selbst Winzer in Cochem. So zufrieden die Winzer der Region mit der Qualität der geernteten Trauben sind, fällt ihre Erntebilanz jedoch nicht nur positiv aus: Die Menge ist niedrig ausgefallen. Nachdem man 2011 eine der größten Ernten der letzten Jahre einbringen konnte, sorgten schlechte Wetterbedingungen im Frühjahr und Frühsommer sowie Wildschäden in diesem Jahr für Einbußen. Für das gesamte Anbaugebiet rechne er mit einer 25 Prozent niedrigeren Menge im Vergleich zum Vorjahr, so der Vorsitzende von Moselwein e. V., deren Ernteschätzung 2012 aktuell von rund 750 000 Hektolitern ausgeht.

Die Moseltrauben wurden in diesem Jahr aber auch von Wildschweinen, Reh- und Rotwild besonders geschätzt. Da das Nahrungsangebot in Wald und Feld für die Wildtiere sehr klein war, fielen sie verstärkt in die Weinberge ein und sorgten bei einigen Weingütern für hohe Schäden, die den Winzern nicht ersetzt werden.

Aufgrund der relativ kleinen Weinernte in anderen deutschen sowie in den meisten europäischen Weinregionen stiegen die Preise für Most und Fasswein gegenüber dem Vorjahr an. Für Müller-Thurgau und Elbling wird 1,20 Euro je Liter bezahlt, für Riesling lagen erste Preise bei 1,40 Euro pro Liter, wie Moselwein e.V. informierte.





 

 


© Nebelhorn Verlag 2012