21.11.2017
Startseite > Freizeit

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


17.06.2013
Großes Benefizkonzert startet am 21.6.2013 im Arthotel

Großes Benefizkonzert startet am 21.6.2013 im Arthotel

Berlin / Havelberg ( tour´s - EB) :


Auch im Elbe-Havelwinkel verhaltener Optimismus

Aus den Worten von Renate Lewerken, mit ihrem Mann Andreas Geschäftsführer der Kiebitzberg Unternehmensgruppe in Havelberg, klinkt verhaltener Optimismus. Wie sie gegenüber der tour´s Redaktion zur aktuellen Hochwassersituation betont, keimt langsam Hoffnung für die Havelniederungen auf. Nachdem die Aktion „Schiffe versenken“ bei Fischbeck erfolgreich war, hoffen wir, dass die Wassermassen entsprechend der Berechnungen wieder ins Havelbett fließen. Wenn dann noch der Pegel der Elbe ausreichend gefallen ist, hat Havelberg die Chance mit dem Schrecken davon zukommen. „Noch bleibt die Anspannung“, so die Unternehmerin, die auch das Arthotel Kiebitzberg betreibt.

Es sieht schlimm aus im Elbe-Havel-Winkel. Wenn das Wasser gefallen ist, zeigt sich das Ausmaß der Zerstörung. Überall Schlamm, Öllachen, Treibgut und auch leider tote Tiere. Auch die Werft, die direkt am Havelufer liegt, musste teilweise evakuiert werden. Alle Ordner wurden sicherheitshalber auf den Dachboden gebracht.

Die Unternehmensgruppe vom Kiebitzberg zeigt sich in diesen Tagen besonders solidarisch mit den Flutopfern der Region.

Ein großes Benefizkonzert startet am 21. 6. im Arthotel. Es spielen ab 20.00 Uhr die Spinnesänger. „Wir werden den Erlös aus dem Ticketverkauf (16,- € p.p.) komplett an Hochwassergeschädigte im Elbe-Havel-Gebiet spenden.

Natürlich kann jeder Besucher den Spendenbeitrag selbst über den Ticketpreis hinaus erhöhen“, bekräftigt Renate Lewerken.

Schön wäre es, wenn möglichst viele Gäste aus nah und fern kommen.

Die Türen des Hotels und der Gaststätte Schmokenberg stehen an diesem Abend besonders weit offen.





 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2013