24.09.2017
Startseite > Freizeit

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


05.09.2013
Bunte Blütenpracht im Herbst



Berlin ( tour´s / PI ) - Zum Traditionsfest laden die Späth’schen Baumschulen die Bürger aus Treptow-Köpenick und den anderen Stadtbezirken Berlins sowie aus dem Umland ein. Am 21. & 22. September erwartet die Gäste von 9.00 bis 18.00 Uhr auf dem Firmengelände an der Baumschulenstraße ein großes Herbstfest rund um den Garten: Mehr als 200 Aussteller, Baumschulen und Gärtnereien laden zum Spaziergang ein. Ein großer Garten mit hochwertigen Fertighecken-Elementen wird beim Traditionsfest eröffnet: Hainbuche, Buche, Efeu und der rotblühende Spierstrauch „Darts Red“ schaffen im Handumdrehen Sichtschutz und Begrünung. Außerdem ist Berlins erste mobile Mosterei vor Ort: Kleingärtner können Äpfel, Birnen und Quitten bringen und erhalten dann den eigenen, leckeren Saft. Gepresst wird ab 50 Kilogramm.

radioBERLIN 88,8 Pflanzenexperte Peter Bartos gibt Tipps zur richtigen Pflanzen- und Gartenpflege. Beliebt ist auch die Obstsorten- und Pflanzenbestimmung bei kundigen Pomologen. Beratung wird überall großgeschrieben. Bei einer großen Schau mit rund 500 Apfelsorten können die gewünschten Apfelbäume direkt bestellt werden. Der Späth’sche Hofladen mit regionalen Produkten erhält ein neues, grünes Naturdach.

  Von der Bühne im Hof klingt beschwingte Musik. Die Kinder applaudieren begeistert den Grimm'schen Märchen des Hexenkessel Hoftheaters. Die Brandenburghalle mit Köstlichkeiten aus der Region, Führungen durch das Späth-Arboretum der Humboldt-Universität, das Frühkonzert am Sonntagmorgen und jede Menge kulinarische Spezialitäten sind weitere beliebte Höhepunkte beim Späth'schen Traditionsfest mit großem grünem Markt.

Weitere Informationen unter www.spaethsche-baumschulen.de





 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2013