24.11.2017
Startseite > Freizeit

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


21.02.2015
Multimediashow ist neue Attraktion im BARNIM PANORAMA



Wandlitz ( tour's / Str.-Hl.) - Als neue Attraktion lockt eine Multimediashow auf 14 Metern breiter Panoramawand in das BARNIM PANORAMA. „Wilder Barnim – 20 000 Jahre in 300 Sekunden“ nimmt den Betrachter mit auf eine Zeitreise von den eisigen Anfängen des Barnim bis zur Ankunft des Menschen. Beeindruckende Naturaufnahmen kombiniert mit speziellen Ton- und Lichteffekten stimmen auf den Ausstellungsrundgang ein.

Und der hat vielen viel zu bieten: Nach der Neueröffnung im September 2013 ist hier modern gestaltet alles zu sehen, was das Agrarmuseum vorzuzeigen hat u. a. an landwirtschaftlicher Technik und Heimatgeschichte, nun erweitert mit dem Wissen um den Naturpark Barnim und die Entstehung dieser Naturlandschaft und deren Nutzung. Dies auch im touristischen Sinn. Eine solche Kombination ist bundesweit einmalig und so nur in Wandlitz zu finden.

Wer sich dem historischen Dorfkern von Wandlitz nähert, wird sofort auf einen Neubau in Anlehnung an den regionaltypischen Dreiseitenhof mit steinernem Stall, hölzerner Scheune und Nebengebäude, um die Dorfschule angeordnet, aufmerksam. Erster Blickfang davor ist eine über hundertjährige, mächtige Dampfflug-Lokomobile, kostbares Ausstellungsstück des Agrarmuseums.

Auf dem auch noch recht neuen Entdeckerpfad im Freiland hinter dem Museumsgebäude kommen vor allem Kinder auf ihre Kosten. Hier kann man nicht nur die Lebensräume des Naturpark Barnim kennenlernen, sondern sich auch auf die Suche nach Kranich, Biber & Co machen. Für Kitas und Schulen bietet das Umweltbildungsprogramm „Schätze des Barnim“ geführte Touren durch den Pfad mit spannenden Einblicken in die Themen Wald, Wasser und Boden.

Saisonauftakt im BARNIM PANORAMA ist am 29. März mit einer Sonderführung für Familien „Uhr auf Natur – Klimaschutz pur“ und Vorführungen zur Gestaltung von traditionellem Osterschmuck. Am 17. Mai wird das traditionelle Museumsfest gefeiert. Die Konzerte der Klassikreihe „Musik im Museum finden in diesem Jahr am 28. Juni, 26. Juli und 30. August statt. Am 4. Oktober ist dann wieder Zeit für das Erntefest zum Tag der Regionen.









 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2014