26.09.2017
Startseite > Regional

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


23.11.2014
Weihnachtsmarkt in den Späth'schen Baumschulen
5. bis 7. Dezember 2014
TreptowAndrang in den Späth'schen Baumschulen
Bild: Str.-Hl. / NHV
TreptowAndrang in den Späth'schen Baumschulen
Bild: Str.-Hl. / NHV
Bitte auf die Vorschaubilder klicken!

Berlin - Treptow (tour's / Str.-Hl.) - Lichterglanz erfüllt das historische Gelände: Beim Weihnachtsmarkt in den Späth'schen Baumschulen lässt es sich der Weihnachtsmann nicht nehmen, mit seinem Lieblingsrentier anzureisen. Von der großen Bühne im Hof klingt besinnliche Musik. radioBERLIN 88,8 Moderator Ingo Hoppe führt durch ein Programm voller Überraschungen und Weihnachtszauber.

Monbijou-Theater und Märchenerzählerin Ellen Luckas begeistern Kinder und ihre Eltern in der Märchenhütte. Die kleinen Gäste können auch Geschenke basteln, Kerzen ziehen und auf Eseln reiten. Ein historisches Kinderkarussell bittet zur Fahrt. Die Weihnachtskrippe aus Südtirol zeigt Szenen voller Nostalgie. Naturwarenwerkstätten, Schmuckdesigner und Kunsthandwerker bieten an mehr als 100 liebevoll dekorierten Ständen einfallsreiche Geschenkideen an. Lichterglanz im Tannenwald
In der ältesten Baumschule Deutschlands erwartet die Gäste ein Weihnachtsmarkt wie aus dem Bilderbuch. Mittendrin: der Späth’sche Tannenwald mit den besten Weihnachtsbäumen von Berlin. Eine Dunkelführung durch die Baumschule zeigt Baumsilhouetten, Wunderwerke und lichte Ecken und einen Kunstadventskranz aus Granit präsentiert das Zentrum für Gartenkunst und Lichtdesign. Im historischen Baumschulcafé lädt die „Weihnachtliche Weinlounge“ mit Winzerausschank zum gemütlichen Aufwärmen ein.

Das Weihnachtsmann-Hornquartett des BVG Orchesters sorgt unterm großen Weihnachtsbaum für musikalische Stimmung nach Einbruch der Dunkelheit. Auch Bläser der Staatskapelle Berlin geben hier ein besinnliches Konzert.

Weihnachtliche Düfte und Leckereien
Wunderbare Düfte und Leckereien, Pulsnitzer Lebkuchen, ein Lagerfeuer für Groß und Klein, echter Obstglühwein in acht Sorten aus Thüringen, köstliche Kekse aus der Weihnachtsbäckerei und Bratäpfel frisch aus dem Hofcafé – Freunde, Familien, Kinder, Kolleginnen und Kollegen genießen in den Späth’schen Baumschulen einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Stadt!

Weihnachtsmarkt in den Späth’schen Baumschulen
5. bis 7. Dezember 2014
Späthstraße 80/81, 12437 Berlin
S Baumschulenweg/Bus 170 und 265; U7 Blaschkoallee/Bus 170
Für Autofahrer: Parkplätze sind vorhanden

Öffnungszeiten:
5. Dezember, 15 bis 20 Uhr │ 6. und 7. Dezember, 11 bis 20 Uhr
Eintritt: 3 Euro (Kinder bis 16 Jahre frei)

Die Späth’schen Baumschulen spenden pro verkaufter Eintrittskarte 1€ an das Kinderschutz-Zentrum Berlin.

Weitere Infos und ausführliches Programm: www.spaethsche-baumschulen.de



Copyright by Nebelhorn Verlag UG. Bildrechte für Fotos in voller Auflösung können je nach Verwendungszweck erworben werden. Kontaktdaten

 

 


© Nebelhorn Verlag 2014