23.11.2017
Startseite > Regional

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


25.01.2015
Benefiz-Konzert „WELCOME – Künstler für Frieden und Toleranz"

Berlin - Köpenick (tour's / Str.-Hl.) - Schon lange vor Konzertbeginn hatte sich eine große Menschenschlange am Eingang der Christophoruskirche am Markt in der Bölschestraße gebildet. Zu lautem Trommelklang der Samba Kids strebten viele Hundert am Abend des 22. Januar dieses Jahres in das evangelische Kirchenhaus zu einer Veranstaltung für Toleranz und gegen Ausländerfeindlichkeit mit über 60 Künstlern aus dem In- und Ausland. In der Friedrichshagener Kirche, die bis auf den letzten der 1 000 Plätze gefüllt war, wollten sie ihre Stimme denen leihen, die für friedliche Lösungen kämpfen, die in vielen kleinen Projekten helfen und auch denen, die verunsichert sind.

Die Gründe, die Menschen zur Flucht zwingen, sind vielfältig: Verfolgung, Folter, Vergewaltigung, Krieg und Bürgerkrieg, drohende Todesstrafe, Zerstörung der Existenzgrundlagen, Umweltkatastrophen. Jahr für Jahr fliehen hunderttausende Menschen vor militärischer Bedrohung, Hunger und Gewalt, Diskriminierungen und Repressalien. Besonders betroffen sind nicht zuletzt Kinder, deren Familien zerrissen oder deren Angehörige tot sind. Dies wurde auf der Veranstaltung in Videoeinspielungen nochmals verdeutlich. Zunehmend werden solche Flüchtlinge nun zu neuen Nachbarn der Treptow-Köpenicker oder sind es bereits. In einer kurzen Ansprache forderte denn auch Bezirksbürgermeister Oliver Igel zur Hilfsbereitschaft und einer Willkommenskultur auf und dankte für bisherige Unterstützung.

„Reichen wir ihnen zum Willkommen die Hand!“, hatte der Initiator dieser bezirksweiten Benefiz-Gala, Michael Ehrenteit, der auch die Veranstaltung moderierte, an seine Mitbürger appelliert. „Zu Beginn des Neuen Jahres wollen wir laut und vernehmlich „Welcome“ sagen!“

Klassik, Rock und Pop, Tanz- und Theaterdarbietungen bestimmten das bunte Programm der in- und ausländischen Künstler, die auf ein Honorar verzichteten. Unterstützt wurde das Willkommens-Benefizkonzert unter anderen von den Bürgervereinen Wilhelmshagen-Rahnsdorf und Friedrichshagen, der Bürgerstiftung Treptow-Köpenick sowie der evangelischen Kirchengemeinde Friedrichshagen. Der Erlös aus den Ticketverkäufen soll integrativen Projekten in der Region zugutekommen.



Copyright by Nebelhorn Verlag UG. Bildrechte für Fotos in voller Auflösung können je nach Verwendungszweck erworben werden. Kontaktdaten

 

 


© Nebelhorn Verlag 2014