26.09.2017
Startseite > Sport

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


13.02.2012
7. Eisstockmeisterschaft im Holiday Inn Berlin Airport eröffnet
Berlin-Schönefeld (tour’s / Johannes Perthen): Bei einem zwanglosen Get-Together wurden am vergangenen Freitag die 7. Eisstockmeisterschaften im Holiday Inn Berlin Airport - Conference Centre eröffnet. Insgesamt 22 Teams kämpfen bis Mittwoch in den Vorrundengruppen um Punkte. Ob Titelverteidiger B+M Elektrobau wieder das Rennen macht, ist noch lange nicht ausgemacht. Allein bis zum Erreichen der Finalrunde am Donnerstag, müssen die Vorjahressieger noch so manche Kehre für sich entscheiden.

Seit Freitag weiß das Team zumindest, gegen wen es sich zunächst durchsetzen muss, denn unter den neugierigen Blicken fand während der Eröffnung die offizielle Gruppenauslosung statt. Außerdem konnte bereits der eine oder andere Probeschuss auf der Asphaltbahn der brandneuen Apollinaris Eisarena durchgeführt werden. Die Freude über die neue, mit einem Spezialbelag versehene Wettkampfstätte war den Beteiligten anzumerken.

Hauptsponsor ist in diesem Jahr die Mercedes Benz Niederlassung Berlin. Für den Qualitätsautohändler wird Schönefeld in Zukunft noch weiter ins Zentrum des Interesses rücken, denn wie Annette Mücke, Teamleiterin Verkauf, verriet, können sich Kunden bald über eine neue Filiale in unmittelbarer Nähe des neuen Hauptstadtflughafens freuen.

Schaulustige können das Eisstock-Spektakel täglich ab 17 Uhr am Holiday Inn Berlin Airport - Conference Centre verfolgen. Spannend wird es vor allem am Donnerstag, wenn sich die Besten der Besten messen. Im Anschluss an die Finalrunden wird das Turnier mit Siegerehrung und einer Party im großen Festsaal gebührend beendet.

Weitere Informationen hier.

Gruppenauslosung

 

 


© Nebelhorn Verlag 2011