26.09.2017
Startseite > Sport

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


24.02.2015
IceHorse 2015 – Europameisterschaft der Islandpferde Anfang März in Berlin
Berlin (tour's / Str.-Hl.) - Mit IceHorse 2015 findet die Europameisterschaft für Islandpferde auf Eis am 6. und 7. März 2015 bereits zum fünften Mal in Berlin statt. Austragungsort ist das Horst-Dohm-Eisstadion in Berlin-Wilmersdorf, wo ansonsten nur Eiskunstläufer und Eishockeyspieler anzutreffen sind. Turniere auf Eis haben nicht nur in Island eine lange Tradition, sondern sind auch in Berlin ein Highlight des Pferdesports, wo sie für Deutschland erfunden wurden.

Ganz „cool on ice“ und mit speziellem, spikeartigem Hufbeschlag werden sich Anfang März die besten Reiter-Pferd-Kombinationen Europas in der Kunst des Eisreitens in den Disziplinen Eistöltprüfung, Eisviergangprüfung, Eisfünfgangprüfung und Eisspeedpass über 100 Meter messen. Erwartet wird ein Teilnehmerfeld von über 100 Reiterinnen und Reitern aus sieben Nationen.

Mit Frauke Schenzel kommt Deutschlands erfolgreichste Amazone in die Hauptstadt: Mit 29 Jahren ist sie bereits vierfache Weltmeisterin, sechsfache Europameisterin und vierfache Weltcup-Siegerin. Dass ihr die Berliner Luft bestens liegt, hat die Reiterin vom Kronshof aus der Nähe von Lüneburg bereits mehrfach unter Beweis gestellt: u. a. mit dem IceHorse-Titel 2010 im Viergangpreis und dem Weltmeistertitel 2013 vor 14 000 Zuschauern in der Arena von Berlin-Karlshorst mit ihrem Tigull von Kronshof. Von seinem Lótushof im Brandenburgischen kommt der gebürtigen Isländer Beggi Eggertsson, der in den Renndisziplinen der fünften Gangart, dem Pass, bereits fünf Weltmeister-Titel erringen konnte. Eggertsson startet bei IceHorse mit einem Nachwuchspferd aus der Zucht von Peter und Sonja Frühsammer, der ersten Berliner Sterneköchin. Dazu kommen u. a. der aus Dänemark anreisende „Berliner Europameister“ im Fünfgang von IceHorse 2010, Sigurdur Óskarsson, und viele weitere Starter aus dem Bundesgebiet, aber auch aus Österreich, der Schweiz, Schweden, Dänemark, Norwegen und den Niederlanden.

Neben den sportlichen Highlights des Reitsport-Turniers erwartet die Zuschauer am Samstag ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Rahmenprogramm mit vielen weiteren „coolen“ Isländer-Erlebnissen. Unter der Schirmherrschaft des isländischen Botschafters wird IceHorse 2015 vom Islandpferde Sportverein Berlin e. V. (ISB) unter der Federführung von Carsten Eckert und Bernhard Fliß veranstaltet.

Die Europameisterschaft der Islandpferde auf Eis ist ein ganz besonderes Turnier, das in seiner Mischung aus spannenden und rasanten Wettkämpfen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm alle kleinen und großen Pferdefreunde begeistern wird. Insbesondere natürlich die Liebhaber des robusten, schönen und zuverlässigen „Isländers“, die ihm in Deutschland schon längst als Freizeit- und Familienpferd zum Siegeszug verholfen haben.

Charlotte Erdmann, Pressesprecherin vom IPZV , des Islandpferde-Reiter- und Züchterverbandes Deutschland e. V., äußerte sich im Vorfeld der Europameisterschaft sehr optimistisch sowohl hinsichtlich eines hochkarätigen Starterfeldes als auch zum bisher schon großen Publikumsinteresse. Für die rund 5 000 Zuschauerplätze im Wilmersdorfer Eisstadion, davon 1 500 überdacht, gibt es Tickets im Vorverkauf unter www.icehorse2015.de mit deutlichem Rabatt im Vergleich zum Preis an der Tageskasse.



 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2014