24.11.2017
Startseite > Sport

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


18.08.2015
6. Bürgermeisterregatta auf der Dahme ausgetragen
Bitte auf die Vorschaubilder klicken!
Berlin Treptow-Köpenick(tour's / Str.-Hl.) - „Leinen los!“ hieß es am 15. August auf der Dahme in Köpenick. Zum sechsten Mal wurden die Segel zur Bürgermeister-Regatta gesetzt. Austragungsort bei hochsommerlichem Wetter und einer frischen Brise war in diesem Jahr der Segel-Club Fraternitas 1891 in der Wendenschloßstraße. Traditioneller Rahmen der Regatta war das Berliner Fahrtenseglertreffen, bei dem sich Segler aus der ganzen Stadt treffen und eine Langstreckenwettfahrt sowie ein Jugend-Match-Race austragen.

Auf dem circa 1,5 Kilometer langen Segelkurs auf der Dahme wurde dann ab 16 Uhr in einer K. o.-Ausscheidung ermittelt, welcher Politiker mit Unterstützung seines je zweiköpfigen Seglerteams am besten das Boot durch Wellen und Wind bewegt. Der Vorjahressieger des Gastgeberbezirks Bezirksbürgermeister Oliver Igel konnte seinen Titel zwar nicht verteidigen, belegte aber den zweiten Platz. Gewonnen hat der ehrenamtliche Bürgermeister von Gosen Neu-Zittau, Thomas Schwedowski mit seinem Team. Auf Platz 3 segelte Bezirksstadtrat Michael Grunst (Treptow-Köpenick). An dem abwechselnd von den benachbarten Segelclubs SC Brise 1898 e.V. und SC Fraternitas 1891 e.V. ausgerichteten Wettbewerb nahmen am vergangenen Samstag auf dem Gelände des SC Fraternitas darüber hinaus die Berliner Bezirksbürgermeister Stefan Komoß (Marzahn-Hellersdorf), Matthias Köhne (Pankow) und Helmut Kleebank (Spandau) sowie der Schönefelder Bürgermeister Dr. Udo Haase, Bürgermeister Bernd Speer (Eichwalde) und Bürgermeister Hans-Ulrich Hengst (Fürstenwalde/Spree) sowie Bezirksstadtrat Michael Vogel (Treptow-Köpenick) teil. Für die internationale Besetzung des Teilnehmerfeldes sorgte Bürgermeister Igor Kolenc aus der Partnerstadt Izola in Slowenien.

Vor dem Hintergrund der Segelwettfahrt war eine Delegation aus der slowenischen Partnerstadt nach Treptow-Köpenick angereist. Zwischen den Geschäftsführern beider Tourismusvereine, Mathis Richter und Dean Kocjančič, wurde u. a. über Möglichkeiten der künftigen touristischen Zusammenarbeit zwischen den Partnerstädten und die Vertiefung der wirtschaftlich-touristischen Kooperation zwischen den Partnerstädten beraten. Beide Bürgermeister sehen hier viele Parallelen und ein erhebliches Potenzial, um noch mehr Touristen anzuziehen.

Ausblick:
Die 7. Bürgermeisterregatta startet im nächsten Jahr aus Anlass des 125-jährigen Vereinsjubiläums am 3. September 2016 erneut beim SC Fraternitas.



 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2015