30.10.2020
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


24.06.2011

Reiseland Deutschland steht schon jetzt als Gewinner der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft fest

Marlene MortlerMarlene Mortler: Reiseland Deutschland steht als Gewinner fest
Marlene MortlerMarlene Mortler: Reiseland Deutschland steht als Gewinner fest
Bitte auf die Vorschaubilder klicken!

Berlin (tour´s/PI): Am Wochenende startet die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft (WM) in Deutschland. Bis zum 17. Juli 2011 ringen Teams aus 16 Nationen in 32 Spielen um den Titel. Dazu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marlene Mortler:

Ganz gleich, wer am Ende die Trophäe in Händen halten wird: Für das Reiseland Deutschland ist die Austragung der Frauen-Fußball WM schon jetzt ein Gewinn. Das größte Sportereignis des Sommers sichert unserem Land die Chance, sich einmal mehr rund um den Globus als gastfreundliches und weltoffenes Land zu präsentieren.

Die quer durch Deutschland verteilten neun Austragungsorte haben das Potential für Besucher aus dem In- und Ausland erkannt und sich auf fußballbegeisterte Gäste eingerichtet. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt die vielfältigen Aktivitäten, die dazu beitragen, mit dem Fußballturnier das Image Deutschlands als attraktives und familienfreundliches Reiseziel zu stärken.

Selbst wenn eine Neuauflage des Sommermärchens von 2006 derzeit von manchen in Frage gestellt wird, punkten die Fußballerinnen schon jetzt erfolgreich: Gleich mit dem Eröffnungsspiel im ausverkauften Olympiastadion in Berlin wird ein neuer europäischer Zuschauerrekord im Frauenfußball aufgestellt werden; mehr als 60 Prozent der Deutschen wollen sich die Spiele einer Umfrage zufolge im TV ansehen. Die WM ist die Gelegenheit zu beweisen: Die Welt ist und bleibt in unserem Land zu Gast bei Freunden.

 

 


© Nebelhorn Verlag 2011