28.02.2020
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


16.12.2012

Von der Gurkensauna bis zum Saunafloß

Von der GurkensaunaVon der Gurkensauna
Bild: TMB
Von der GurkensaunaVon der Gurkensauna
Bild: TMB
Bitte auf die Vorschaubilder klicken!
Berlin/Potsdam (tour`s / TMB) :
Einfach Ausklinken von Weihnachts- und Silvesterstress und in aller Ruhe Wärme tanken: Rund um Berlin lockt eine große Auswahl an Saunen inmitten der winterlichen Landschaft. Die Wohlfühl-Oasen gibt es mit Seeblick, im Wellnesshotel oder sogar auf dem Floß.

Im SATAMA Sauna Resort & Spa am Scharmützelsee finden Saunafans gleich neun verschiedene Saunen, von der Märchensauna über die Tiroler Stubensauna bis zur Siberischen Banja (Eintritt Erwachsene: 22,90 - 26,90 Euro). Wer sich die Sauna nicht mit anderen Gästen teilen möchte, der mietet sich eines nah gelegenen Ferienhäuser mit eigener kleiner Sauna, Whirlpool und Kamin (ab 55 Euro pro Nacht) und genießt dazu die Winterlandschaft am „Märkischen Meer“. Im Spreewald lockt das Saunadorf des SpreeweltenBad Lübbenau mit liebevoll eingerichteten Häuschen, die unter anderem die Gurkensauna, Heusauna, Salzsauna oder eine „Lutki-Höhle“ beherbergen (Tageskarte Bad & Sauna für Erwachsene: 23 Euro).

Gesundes Schwitzen ist auch im Hotel & Spa Sommerfeld in Kremmen möglich: Finnische Sauna, Sanarium und das Dampfbad "Amethyst" stehen bereit. Kneippgang und Eisbrunnen kühlen wieder ab, ausgeruht wird danach gemütlich am Kamin. Innenpool und beheizter Außenpool laden zu Schwimmrunden ein. In der Woche und am Wochenende auf Anfrage können auch Tagesgäste den Bereich ANIMA SPA nutzen (4 Stunden 20 Euro, inklusive Bademantel und Badehandtücher). Auch der Beauty & SPA Bereich des The Lakeside Burghotel zu Strausberg steht nicht nur Hotelgästen, sondern auch Tagesgästen offen. Hier sind ein griechisch-römisches Bad und vier verschiedene Saunen zu finden - Finnische Sauna, Dampfsauna, Aromasauna sowie Laconium, ein griechisches Schwitzbad (Tageskarte 19 Euro).

Gäste des Hotel & Restaurant Café Wildau am Werbellinsee können in der finnischen Sauna direkt am Seeufer entspannen (ab 78 Euro pro Nacht inklusive Saunanutzung). Direkt auf dem Wasser in die Sauna gehen ist ebenfalls möglich: Die Pension Havelfloß vermietet ab Brandenburg an der Havel das Saunafloß für bis zu vier Personen. Es ist mit einer eigenen kleinen Saunakabine und Holzofen ausgestattet und kann für mindestens eine Woche gemietet werden, solange die Havel nicht zufriert (1.600 Euro/Woche zuzüglich Benzinverbrauch). Steuermann oder Steuerfrau muss einen Bootsführerschein vorweisen und lenkt das Floß nach Belieben zu verschiedenen Anlegemöglichkeiten.

Noch mehr Saunavergnügen für jeden Geschmack, auch ohne Führerschein, bieten die Thermen im ganzen Land. Ob die Fontane Therme direkt am Ruppiner See mit schwimmender Seesauna, die SteinTherme Bad Belzig mit russischer Banja und LichtKlangRaum, oder die NaturThermeTemlin mit Bauernsauna, Erdsauna und „Kraxenöfen“ mit mildem Kräuterdunst.



 

 


© Nebelhorn Verlag 2011