21.11.2017
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


27.08.2013

Berlin ist auch Touristen-Hauptstadt

Berlin
Foto:
Berlin
Foto:
Bitte auf die Vorschaubilder klicken!
Berlin ist auch Touristen-Hauptstadt

Berlin (tour’s/dpa) :

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg die Zahl der Übernachtungen um fünf Prozent, teilten das Amt für Statistik und die Marketinggesellschaft Visit Berlin mit. Die Anzahl der Übernachtungen wuchs noch stärker – 9,2 Prozent. Damit liegt Berlin deutlich vor München und Hamburg, behauptet in Europa Platz drei nach London und Paris.

"In jeder einzelnen Minute kommen statistisch gesehen 20 Gäste in unsere Stadt", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) zur Halbjahresbilanz. Er rechnet mit einem Besucher-Rekord 2013. "Wir rechnen mit 26 Millionen Übernachtungen." Im vergangenen Jahr wurden 24,9 Millionen gezählt. Vor 20 Jahren - nicht lange nach dem Mauerfall - waren es erst 7,5 Millionen und vor 10 Jahren 11,4 Millionen.

Ende Juni standen 130.300 Betten (plus 3,6 Prozent) in fast 800 Hotels und Pensionen zur Verfügung. Inzwischen kommen 37 Prozent der Berlinbesucher aus dem Ausland. In den ersten sechs Monaten waren es 1,95 Millionen. Die größte Gruppe bildeten die Briten mit 208.400, gefolgt von den Italienern (133.900) und Niederländern (124.300).

Visit-Berlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker sprach von einer "Comeback-Story als Weltstadt" in den vergangenen 20 Jahren. „Die Gäste aus aller Welt erleben hier Hoch- und Subkultur, die entspannte Atmosphäre und historische Echtheit der Stadt."

Auch andere Regionen in Deutschland stehen hoch in der Gunst der internationalen Besucher. Die Zahl der Übernachtungen ist im vergangenen Jahr bundesweit auf den Rekordwert von 407,3 Millionen angestiegen.

 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2013