26.09.2017
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


09.01.2015

Ferienresort „Marina Wolfsbruch“ unter neuem Dach

Bitte auf die Vorschaubilder klicken!


Berlin/Rheinsberg (tour´s / PI) - Das Best Western Plus Marina Wolfsbruch in Rheinsberg-Kleinzerlang ist seit dem 1. Januar jüngstes Mitglied der Precise Hotel Collection. Mit der Übernahme eines der größten Ferienresorts an der Mecklenburgischen Seenplatte setzt die in Berlin ansässige Hotelgesellschaft ihren Expansionskurs im Resort-Segment fort. „Unser Neuzugang in Rheinsberg hat eine gute Basis und aufgrund unserer Erfahrungen und Strukturen bin ich sicher, dass das vorhandene Potential erfolgreich weiterentwickelt werden kann“, versichert Ron Benhaim, Eigentümer und Gründer der Precise Hotel Collection.

„Beste Referenz dafür ist wohl unser Fünf‐Sterne Beach & Golf Resort an der andalusischen Costa de la Luz, das wir in vier Jahren intensiver Arbeit zu einem wirtschaftlich erfolgreichen Top--‐Produkt unter den spanischen Luxusresorts gemacht haben“, so Benhaim über das Precise Golf & Beach Resort El Rompido. Er hatte die Ferienanlage an der spanischen Mittelmeerküste mit ihren rund 500‐Zimmern, 36‐Loch‐Golfplatz, Tennisplätzen, Spa und Poollandschaft Anfang 2011 übernommen. Im September 2014 folgte das Objekt auf Rügen, das 1998 als Steigenberger Resort eröffnet wurde, und nach Jahren operativer Verluste wieder zu einem der besten Resorts Deutschlands gemacht werden soll.

Für die „Marina Wolfsbruch“ werden die gleichen Ziele verfolgt. „Unser wichtigstes Ziel ist es, in Produkt und Angebot zu investieren“, bringt es Benhaim auf den Punkt. Um dies zu erreichen zählt Ron Benhaim auf die Unterstützung des Teams, deren Arbeitsverträge unverändert vom alten Betreiber übernommen wurden. Die Marke „Best Western Plus“ wird vorerst ebenfalls weitergeführt.

Die „Marina Wolfsbruch“ hat eine bewegte Geschichte. Nachdem die ursprünglichen Betreiber 2002 Insolvenz anmelden mussten wurde die 1999 eröffnete Ferienanlage seit 2003 von der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH als Managementbetrieb geführt. Im gleichen Jahr schloss man sich den Best Western Hotels an und damit der weltweit größten Hotelkette. Ziel war immer, das Resort erfolgreich am Markt zu platzieren und damit für einen neuen Investor attraktiv zu machen. Nachdem diverse Versteigerungen erfolglos blieben erfolgte kurzfristig zum Jahresende die Einigung mit der Precise Hotel Collection.

Das Best Western Plus Marina Wolfsbruch liegt im schönsten Teil der Mecklenburgischen Seenplatte, unweit des malerischen Rheinsberg. Die Ferienanlage zeichnet sich durch ein entspanntes Erlebnis zwischen mediterranem Flair und nordischem Ambiente aus. Die Kombination von einem Hafendorf mit Hotel und Ferienhäusern, eigenem Yachthafen, glasüberdachter Piazza, Kinderland mit täglichen Programmen und einer 1000 qm großen Erlebnis-Wasserwelt mit Wellnessbereich macht das Resort einmalig in Deutschland.



 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2015