26.09.2017
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


20.03.2015

BARNIM PANORAMA erhielt Qualitätssiegel „rotes i“

MVBlickfang vor dem BARNIM PANORAMA - eine Dampfflug-Lokomobile
Bild: Monika Strukow-Hamel / NHV
MVBlickfang vor dem BARNIM PANORAMA - eine Dampfflug-Lokomobile
Bild: Monika Strukow-Hamel / NHV
MVAm Wandlitzsee
Bild: Monika Strukow-Hamel / NHV
Bitte auf die Vorschaubilder klicken!


Wandlitz (tour´s / Str.-Hl.) - Seit März 2015 ist das BARNIM PANORAMA anerkannte Tourist-Information und wurde vom Deutschen Tourismusverband e. V. (DTV) mit der i-Marke erfolgreich zertifiziert. Das Qualitätssiegel gilt bis 2018. Nur Tourist-Informationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, erhalten diese Auszeichnung vom DTV.

Wer sich dem historischen Dorfkern von Wandlitz nähert, wird sofort auf einen Neubau in Anlehnung an den regionaltypischen Dreiseitenhof mit steinernem Stall, hölzerner Scheune und Nebengebäude, um die Dorfschule angeordnet, aufmerksam. Erster Blickfang davor ist eine über hundertjährige, mächtige Dampfflug-Lokomobile, kostbares Ausstellungsstück des Agrarmuseums. Seit eineinhalb Jahren gibt es hier im BARNIM PANORAMA, modern gestaltet alles zu sehen, was das Agrarmuseum zu bieten hat u. a. an landwirtschaftlicher Technik und Heimatgeschichte. Nun aber erweitert mit dem Wissen um den Naturpark Barnim und die Entstehung dieser Naturlandschaft und deren Nutzung. Dies auch im touristischen Sinn. Eine solche Kombination ist bundesweit einmalig und so nur hier zu finden. tour´s berichtete.

Neu ab Mitte März dieses Jahres gibt es einen Audioguide als idealen Begleiter durch die Dauerausstellung „Geformte und Genutzte Landschaft“. Per Knopfdruck können die Besucher, für Erwachsene in deutscher und englischer Sprache, Informationen zu insgesamt 68 Stationen und Exponaten abrufen. Auch eine Kinderversion kann ausgeliehen werden. Dabei kann man die Ausstellung frei erkunden und immer dort innehalten, wo man mehr wissen möchte. Die Infopunkte heben die Highlights der sechs Themenräume heraus, wie zum Beispiel den „Urahn“ in der „Traktoren-Herde“ und den bei Kindern beliebten Heckrindbullen „Friedrich“. Aber auch allerhand Historisches oder Kurioses aus Natur, Landwirtschaft und Technik lässt sich auf diese Weise erfahren.

Das BARNIM PANORAMA ist außerdem Teilnehmer des Netzwerkes Brandenburgs Besucherzentren NATUR-SCHAU-SPIEL.COM

Am 29. März ist Saisonauftakt im BARNIM PANORAMA mit Eröffnung des Baumhauses, Sonderführung für Familien im Entdeckerpfad um 11 Uhr und Osterdekoschau in der Ausstellung ab 13 Uhr.



 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2015