21.11.2017
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


07.04.2015

Naturerbe Zentrum RÜGEN begrüßte 500 000 Besucher



Prora / Rügen (tour´s / Str.-Hl.) - Wie tour´s schon mehrfach berichten konnte, entwickelt sich das Naturerbe Zentrum RÜGEN mit dem Baumwipfelpfad zum Adlerhorst-Turm unweit des Ostseebades Binz sehr erfolgreich und zunehmend zum Besuchermagneten.

Am 15. Juni 2013 eröffnet, wurden vor allem der sanft durch den Buchenwald aufsteigenden 1 250 Meter lange hölzerne Pfad mit Erlebnisstationen zu einem neue touristischen Highlight der Insel. Der führt zum 40 Meter hohen Aussichtsturm „Adlerhorst“ , der auf 82 Metern über NN von breiten Rampen einen wunderbaren Panoramablick über die Naturlandschaften und Ortschaften Rügens und das Meer bietet. Am 2. April 2015 konnten der Bürgermeister des Ostseebades Binz, Karsten Schneider, und der Leiter des Zentrums, Jürgen Michalski, den 500 000. Besucher begrüßen. Einer überraschten Berliner Familie mit zwei Kindern, die im naheliegenden Binz Urlaub machte, bereiteten sie als 500 000. Gästen einen besonders herzlichen Empfang mit Sonderprogramm.

„Wir sind sehr stolz, dass wir den heutigen Meilenstein nach nur 656 Tagen erreicht haben“, so Jürgen Michalski. „Über unsere regelmäßigen Besucherumfragen wissen wir, dass unsere Gäste, Urlauber wie auch Einheimische, gern hier sind. Das ist auch ein Ansporn für unser gesamtes Team“. Über 300 000 Besucher im Jahr 2015 erhofft sich das NEZR. „Wem schon einmal beim Blick über die Baumwipfel und über unsere Fläche der Wind um die Nase geblasen ist, der weiß, wie sich Naturerleben anfühlen kann. Der Bau des Naturerbe Zentrums RÜGEN und der Erlebnisausstellung ist für uns ein Leuchtturmprojekt, um beispielhaft unsere Arbeit auf 47 Naturerbeflächen und 60 000 Hektar erlebbar zu machen,“ lobte DBU-Generalsekretär und Geschäftsführer der gemeinnützigen DBU Naturerbe GmbH, Dr. Heinrich Bottermann aus diesem Anlass.

Das Nezr befindet sich inmitten einer 1 900 Hektar großen Naturerbefläche und vereint in einzigartiger Weise die drei Ökosysteme „Wald“, „Offenland“ und „Feuchtgebiet“ mit einer großen Artenvielfalt. Diese Naturerbeflächen, teilweise auf früher militärischem Sperrgebiet, wurden von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) übernommen und entwickelt. Mit ihrer Unterstützung errichtete die Erlebnis AKADEMIE AG das Naturerbe Zentrum RÜGEN, zu dem neben dem Baumwipfelpfad und dem Aussichtsturm „Adlerhorst“ ständige und wechselnde Ausstellungen, das NaturLabor sowie Abenteuerspielplatz und Restaurant im neuen Informationszentrum gehören. Die Zentrumsverwaltung erhielt ihren Sitz im wieder aufgebauten, denkmalgeschützten früheren Forsthaus Prora. Die Anlagen sind barrierefrei, gut auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl zu befahren und ganzjährig geöffnet.



 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2015