26.09.2017
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


15.09.2015

Interesse aus Fernost für die Elektro-Fähre

Bitte auf die Vorschaubilder klicken!


Berlin Treptow-Köpenick (tour's / U.C.) : - Am frühen Morgen des 13. September, ein Sonntag, hatte die Elektrofähre auf ihrem Weg über die Dahme vom Anleger in Wendenschloss nach Grünau besondere Gäste an Bord. Sie kamen von weither, aus der Ho Chi Minh-Stadt im Süden Vietnams. Die Delegation, angeführt von Herrn Le Hoang Quan, Bürgermeister von Ho Chi Minh-City und dem Generalmanager der Saigon Tourist Holding Company, Herr Tran Hung Viet, nutzte ihre Europatour zu den Partnerstädten, um im Berliner Stadtbezirk Treptow-Köpenick Erfahrungen zum elektrobetriebenen Fährbetrieb zu sammeln.

Begleitet wurden die Gäste von Christian Baumberger, Managing-Direktor, der FRS-Group aus Flensburg und von Knut Schäfer, Geschäftsführer der FRS-Tochter, die Weiße Flotte Stralsund GmbH. Die Seetouristik und Fährbetrieb, Spezialisten hatten die Fähre für den elektrobetriebenen Einsatz, davon ein großer Teil durch Nutzung der Sonnenenergie als Pilotprojekt entwickelt und zeichnen sich für den Betrieb auf der Dahme verantwortlich.

Auch Robert Schaddach begrüßte als Vorstandsvorsitzender des Tourismusvereins Treptow-Köpenick die Gäste und überreichte einige kleine Präsente.

Auch in seiner Funktion als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und Vorsitzender des dortigen Wissenschaftsausschusses war für ihn der Gedankenaustausch sehr wichtig.



 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2015