21.11.2017
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


07.11.2015

Preisgekrönte „Kuckucksnester“

Bitte auf die Vorschaubilder klicken!


Berlin (tour's / DTV) : - Der Deutsche Tourismuspreis 2015 geht an die Ferienwohnungsmarke „Kuckucksnester“ der Hochschwarzwald Tourismus GmbH. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat beim nationalen Tourismustag in Bremerhaven zum elften Mal den Innovationspreis für kreative Produkte und Projekte im Deutschlandtourismus verliehen. „Die Kuckucksnester sind ein vielversprechender Ansatz, um Ferienwohnungen im ländlichen Raum zukunftssicher aufzustellen. Das Konzept passt zur Region, berücksichtigt die Bedürfnisse von Kleinstanbietern und überzeugt mit hochwertigem Design und einer Top-Vermarktung“, begründet DTV-Hauptgeschäftsführerin Claudia Gilles die Juryentscheidung und ergänzt: „Endlich packt eine Tourismusorganisation die Nachfolgeprobleme und den Investitionsstau im Ferienwohnungsmarkt an!“

Mit dem 2. Preis wurde die Hamburg Tourismus GmbH ausgezeichnet. „Die „Hamburg Tourismus App“ bringt frischen Wind ins Marketing. Sie ist ein strategisch durchdachter Reisebegleiter, der den Vertrieb nachweislich stärkt. Sie setzt Maßstäbe in Sachen Customer Journey und ist extrem kundenorientiert umgesetzt“, so die DTV-Hauptgeschäftsführerin.

Den 3. Preis hat die Postel Usedom GmbH für das „Postel Wolgast“ gewonnen. „Mit Liebe zum Detail wurde ein ehemaliges kaiserliches Postamt zu einem modernen Hostel umgenutzt und damit an einer Durchfahrtsstraße nach Usedom einen Treffpunkt für Reisende und Bewohner geschaffen“, fasst Claudia Gilles die Juryentscheidung zusammen.

Die Karls Tourismus GmbH konnte sich mit ihrem Erlebnisaquarium „Fietes Schuppen-Schuppen“ über den Publikumspreis freuen, der in diesem Jahr erstmalig vergeben wurde. Dreieinhalb Wochen konnten Internetnutzer unter www.deutschertourismuspreis.de für ihren Lieblingskandidaten unter den acht Nominierten stimmen. 4.821 Stimmen wurden abgegeben, davon entfielen 1.434, also knapp 30 Prozent der Stimmen, auf das Erlebnisaquarium in Rövershagen.

Eine Jury aus vierzehn Tourismusexperten und Medienvertretern hatte aus 73 Bewerbern acht Nominierte nach den Kriterien Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit ausgewählt. Aus den Nominierten kürten die Juroren drei Preisträger, die Internetnutzer stimmten über ihren Publikumsliebling ab.



 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2015