26.09.2017
Startseite > Tourismus

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


09.09.2016

Reiseregion Seenland Oder-Spree weiter im Aufwind

Bitte auf die Vorschaubilder klicken!


Bad Saarow (tour's / PI) :

Die Reiseregion Seenland Oder-Spree verzeichnete im ersten Halbjahr 2016 teils deutliche Zuwächse bei Gästezahlen und Übernachtungen. So stieg die Zahl der Übernachtungen im Reisegebiet von Januar bis Juni 2016 um 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Verzeichnete man im ersten Halbjahr 2015 noch 922.995 Übernachtungen, so lag diese Zahl in der gleichen Zeitspanne 2016 bei 962.032. Damit kratzt die beliebte Reisedestination fast an der Million-Marke! Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer stieg auf 3,1 Tage pro Besucher.

Ähnlich gut sieht es bei den Urlauberzahlen aus. Hier verzeichnete der Tourismusverband Seenland Oder-Spree eine Steigerung um satte fünf Prozent. Im ersten Halbjahr 2015 kamen 296.848 Reisende ins Seenland. Von Januar bis Juni 2016 waren es 311.738 Gäste.

Ellen Rußig, Geschäftsführerin im Tourismusverband Seenland Oder-Spree, sieht den Boom der Tourismuszahlen auch als Beleg für erfolgreiche Investitionen in die Servicequalität touristischer Akteure in der Region: „Ein schöner Landstrich, Wasserreichtum und intakte Natur bilden zwar die Eckpfeiler unseres Ausflugsreviers. Gehobenen Qualitätsansprüchen vieler Urlauber und Tagesausflügler gerecht zu werden, steht aber nochmal auf einem ganz anderen Blatt Papier.“

Dass Hoteliers, Gastronomen, Rad- und Bootverleiher, Tourist-Informationen und viele andere touristische Dienstleiter an einem Strang ziehen, sei Teil des Erfolgsrezepts. Statistisch erhoben wurden die Zahlen nach den Worten von Ellen Rußig vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg.

Ein Beleg für Urlaubsqualität und Zufriedenheit der Gäste ist der Fotowettbewerb mit Badeente „Bernie“, der noch bis Ende September läuft. Die Idee: Besucher und Einwohner des Seenlands lichten „Bernie“ an ihrem Lieblingsplatz oder einem schönen Ausflugsort ab und senden den Schnappschuss an den Tourismusverband Seenland Oder-Spree. „Bernie“ solo vor schöner Kulisse oder zusammen mit Familie, Gruppe oder Freunden. Ganz wie Sie mögen. Auch andere tolle Urlaubsfotos ohne Badeente sind gern gesehen.

„Bernie“ gibt es limitiert in den meisten Touristinformationen im Seenland Oder-Spree sowie im Bad Saarower Verbandssitz (Ulmenstr. 15). Machen Sie unsere qietschvergnügte Badeente zum Fotostar Ihres Urlaubs oder Ausflugs! Gewinnen Sie tolle Preise.

Teilnehmen können nicht nur Urlauber, sondern auch Einheimische. Senden Sie die Bilder bitte per Mail an quak@seenland-oderspree.de. Einsendeschluss ist der 30. September 2016. Danach wählt eine unabhängige Jury die schönsten Fotos aus.

Mehr Informationen unter: www.seenland-oderspree.de/fotowettbewerb

 

 


© Nebelhorn Verlag UG 2016