24.11.2017
Startseite > Wassersport

Diese Seite einem Freund empfehlen.

 

Ihr Name:


Ihre E-Mail Adresse:


E-Mail Adresse des Empfängers:


27.06.2011

Hochspannung zum Abschluss der Kieler Woche

Kiel (tour’s/Klaus Müller):

In  einem dramatischen Finale gegen Schomäker / Jess (Bad Zwischenahn/ Kiel) konnte sich Dr. Wolfgang Hunger/ Julien Kleiner (Potsdamer Yacht Club Berlin/ Yacht Club Strande) in der 505er-Klasse den 19. Sieg bei einer Kieler Woche sichern. Damit ist  Hunger in der 129jährigen Geschichte der größten Segelveranstaltung der Welt der erfolgreichste Teilnehmer.

Beste Windverhältnisse garantierten auch im zweiten Teil der „Woche“ hochklassigen Segelsport. Mit sechs Siegen in den internationalen, nichtolympischen Klassen gab es auch hier ein hervorragendes Abschneiden für den Deutschen Segler-Verband. Insgesamt konnte Wettfahrtchef Jobst Richter vom Kieler Yacht Club auch für die 129. Kieler Woche eine positive Bilanz ziehen, wenn er auch einräumen musste, dass die internationale Terminplanung im olympischen Bereich zu einigen Absagen internationaler Spitzenathleten führte, was im vorolympischen Jahr aber nichts ungewöhnliches ist.
Insgesamt konnte die Kieler Woche aber ihren Ruf als größte Segelveranstaltung der
Welt erneut untermauern.

 

 


© Nebelhorn Verlag 2011